Musiker „Stolle“ bekommt das Verdienstkreuz

KASSEL. Der Kasseler Blues- und Funk-Musiker Thomas „Stolle“ Stolkmann soll mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden – nach HNA-Informationen unter anderem wegen seiner jahrelangen, ehrenamtlichen Arbeit zur Suchtprävention an Kasseler Schulen. Die Ehrung soll laut Stadtverwaltung am Freitag, 3. Juni, um 13 Uhr bei einem Festakt im Rathaus verliehen werden. Die Hessische Staatskanzlei sagte auf HNA-Anfrage, dass Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz überbringen werde. Stolkmann (51) stammt aus prekären Familienverhältnissen. Schon in Jugendjahren konsumierte er Drogen und wurde schwer alkoholabhängig. Mithilfe der Musik fand er einen Ausweg, wurde musikalisch erfolgreich und widmet sich seither der Präventionsarbeit mit Schulklassen. (asz)

Artikel: HNA


Thomas "Stolle" Stolkmann
zurück